Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (DSGVO: Datenschutz-Grundverordnung)

Die persönlichen Angaben, die in diesem Dokument angeführt werden, werden im Hinblick auf die Verwaltung des von Ihnen im Rahmen des oben genannten Unfalls erlittenen Schadens verwendet.

Diese Angaben werden in die für diese Verwaltung erforderliche Dateien, sowie in die allgemeine Schadensdatei von SYBAN in Bezug auf diesen Unfall aufgenommen. Wir können diese Angaben unter Umständen auch verwenden, um Ihnen Information oder Mitteilungen die Ihnen anbelangen, zu vermitteln.

Sie sind berechtigt, uns um Mitteilung der in diesen Dateien aufgeführten persönlichen Angaben zu bitten.

Bei unrichtigen oder bei der Sache nicht dienlichen Angaben können Sie auch die Richtigstellung, die Streichung oder das Verbot der Verwendung der Angaben beantragen.

Ein solcher Antrag ist schriftlich – datiert und unterschrieben – zu richten an: SYBAN, De Meeûsplantsoen 29, 1000 Brüssel. Sie können auch das öffentliche Register der automatisierten Verarbeitung von Personenangaben, das bei der Kommission zum Schutz des Privatlebens geführt wird, einsehen (Justizministerium, Poelaertplein 3, 1000 Brüssel).

Warnung
Betrug oder versuchter Betrug, dessen Opfer wir sein könnten, bringt nicht nur die Rückforderung der von uns eventuell geleisteten und nicht geschuldeten Zahlungen mit sich, sondern führt auch zu strafrechtlichen Verfolgungen gemäss Artikel 496 des Strafgesetzbuches.